TraXion.

Nach dem Konkurs der PBS Anfang 2001 übernahm die TraXion den Mærskzug von Tinglev nach Århus. Eingesetzt wurden Lokomotiven der TBL (Tønder Bank Leasing ). Diese hatte als Hauptschuldner der PBS die Lokomotiven zuvor von der PBS übernommen. Im November 2001 hat TraXion dann von der DSB die Lokomotiven MY 1150, MY 1156 und MY 1157 gekauft. Im Mai 2002 verlor TraXion ihre hauptbeschäftigung, den Mærsk Containerzug an Raillion. Im November 2002 folgte dann leider der Konkurs von TraXion. Die Lokomotiven stehen seitdem arbeitslos in Padborg.

 

TBL MY 1134 am 20.05.01 in Tinglev. TBL MY 1134 und TBL MY 1122 am 20.05.01 in Tinglev.
TBL MY 1134. TBL MY 1134 und TBL MY 1122 am 21.05.01 mit dem leeren Containerzug aus Århus, hier bei Vojens.
Am 06.04.2002 stand bei der TraXion in Padborg, die TBL MY 1122. Im Industriegebiet in Tinglev hinter der Containerfabrik standen am 06.04.2002 die ex PBS 1124, die 1120, sowie die TBL 1110 und 1134.
TBL, Tønder Bank Leasing MY 1110. Um den Verkauf der TBL Lokomotiven nach Schweden ist es in letzter Zeit ziemlich ruhig geworden. Während die 1134 und die 1110 betriebsbereit waren, schien der letzte Einsatz der 1124 länger zurück zu liegen. Die 1120 steht ohne Dieselmotor abgestellt.
TBL MY 1122 am 26.05.2002 in Tinglev mit laufendem Motor. Wo die Lok zuletzt im Einsatz war ist mir unbekannt. Letztes Gruppenbild in Tinglev. 1122, 1134, 1110 und 1124 wurden schlussendlich im Januar 2003 nach Schweden geschleppt. Sie kommen zur Scanetog Bulk AB.
TraXion MY 1157 am 26.05.2002 in Padborg. Padborg, 26.05.2002.
Auch die MY 1148 stand am 26.05.2002 noch in Padborg. Kurze Zeit später wurde sie nach Kopenhagen gebracht wo sie den Dieselmotor und die Drehgestelle verlor. Der Lokkasten der 1148 soll im Januar 2003 per LKW nach Tønder gebracht worden sein. Weitere Infos folgen ...
ImApril 2003 stand der Lokkasten der MY 1148 ohne Dieselmotor ... ... auf den Drehgestellen der im Jahr 2000 in Tønder verschrotteten MY 1107, in Tønder.

Mehr Bilder

©Armand Schmit 2003